Willkommen

 

 

       Ich bin Prem Sarita    (Fluss der Liebe)

 

 

 

Es freut mich, dass Sie meine Seite besuchen und dass Sie sich für Heilenergien interessieren.

Mein bürgerlicher Name ist Ursula Etter Dürig (1958). Ich habe eine Ausbildung als kaufmännische Angestellte und arbeitete auf diesem Beruf bis Ende 2001. Im darauf folgenden Jahr wechselte ich meinen Tätigkeitsbereich und nun arbeite ich zusammen mit meinem Mann in unserer Tierarztpraxis.

Meine erste Erfahrung mit Heilenergie war während einer Meditations-/Heilerwoche im Jahre 2002. Damals fühlte ich zum ersten Mal bewusst Heilenergie durch meine Hände strömen und diese Erfahrung war prägend für mich und der Auslöser, um mich vertieft mit diesem Thema zu befassen. Ich absolvierte eine Ausbildung für spirituelles Heilen im Kaleidoskop in Bern. Während meiner 3-jährigen Ausbildungzeit zur Heilerin nahm ich Unterricht bei verschiedenen Ausbildnern/Ausbildnerinnen und befasste mich mit Handauflegen, Fernheilen und Selbstheilung. Die Ausbildung beinhaltete Seminare u.a. zu den Themen Trance-, Klang- und Farbheilen, Geistführer, Chakras, Meditation und vieles mehr. Anschliessend machte ich die Ausbildung zum Trance-Medium. In der Tranceausbildung lernte ich mein Bewusstsein mit dem meiner geistigen Helfer zu verschmelzen, sodass die universelle Heilenergie ungehindert durch mich zu den Heilsuchenden fliessen kann. Meine Ausbildungen habe ich abgerundet mit einem einjährigen Lehrgang zum Thema "persönliche/spirituelle Entwicklung". Bei diesem Kurs ging es darum meine Muster und Blockaden zu erkennen und zu lernen sie loszulassen. Je mehr Ballast wir loswerden, umso leichter fällt es uns, unserem göttlichen Selbst näher zu kommen und uns unserer inneren Führung hinzugeben.

Während der Zeit meiner Ausbildung bis jetzt, habe ich vielen hilfesuchenden Menschen universelle Heilenergie übertragen. Diese Erfahrungen mit der bedingungslose Liebe (Heilenergie/Licht) bewirkte bei jedem einzelnen von ihnen eine heilende Veränderung an Körper, Geist und Seele.

In diesen manchmal schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir den Weg zum eigenen Licht finden, zu dieser Stille und dem Frieden in uns. Je stärker die Verbindung ist, desto besser können wir den Stürmen in der Aussenwelt stand halten. Es gibt viele Möglichkeiten, um diesen Ort in uns zu erreichen und eine davon ist, Heilenergie übertragen zu erhalten. Die universelle Energie der Liebe hilft uns, den Kontakt zu unserem eigenen göttlichen Selbst herzustellen.

Es ist für mich immer wieder überwältigend die bedingungslose Liebe der Geistwesen und der Heilengel zu fühlen.

Die Nähe der geistigen Welt beim Energie übertragen ist für mich nach wie vor sehr berührend und ihre universelle Liebe erfüllt mich mit tiefer Demut.